Weimaraner Welpe soll Schädlinge aufspüren

Euronews und Hounds & People berichten.

Das Museum of fine arts in Boston hat den Weimaraner-Welpen Riley als Schädlingsaufspürer engagiert. Nach seiner Ausbildung soll er alle Insekten und Schädlinge aufspüren, die der Kunstsammlung gefährlich werden könnten.

Der "pest-sniffing puppy" schaffte es mit seiner ungewöhnlichen Aufgabe auch ins Fernsehen. Mehrere Videos wurden bei YouTube hochgeladen und sind in den Artikeln eingebunden.

Riley soll allerdings nicht die neue Attraktion des Museums werden - arbeiten soll er hinter den Kulissen.

http://www.houndsandpeople.com/de/magazin/trends-co/museum-of-fine-arts-in-boston-engagiert-neuen-mitarbeiter/

http://de.euronews.com/2018/01/11/riley-die-neue-spurnase-im-bostoner-kunstmuseum