Diskussion um Wespenbekämpfung auch bei Hymenoptera

Älterer Beitrag

Dieser Beitrag ist bereits vor mehreren Jahren erschienen und enthält möglicherweise nicht optimal dargestellte oder veraltete Inhalte.

Die Diskussion um Wespenbekämpfung durch Schädlingsbekämpfer findet auch an anderen Stellen im Internet statt. Hier ein Link zu www.hymenoptera.de

"Positionspapier des TRNS sorgt für Aufruhr: Wespenbekämpfung durch Schädlingsbekämpfer genehmigungspflichtig?Auf dem diesjährigen Norddeutschen Wespenberatertreffen (5.12.2009 auf Gut Sunder bei Celle) war bei den über 60 Teilnehmern ein Papier des Ständigen Ausschusses des DSV (Deutscher Schädlingsbekämpfer-Verband e.V.) für technische Normen in der Schädlingsbekämpfung (TRNS) das Thema. ..." Link zum Beitrag

Beiträge im schaedlings.net dazu:Vom Seeadler über die Wespe zur Stechmücke. Der TRNS - Ausschuss bezieht PositionBeitrag "Wespenbekämpfung nur mit Sondererlaubnis?" aus DpS 11/09, für Abonnenten kostenfrei und für Nicht-Abonnenten kostenpflichtig im Premium Content (Details zum Premium Content inkl. Einlogg-Informationen).

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!