Leitlinien

Was treibt DpS an, wie wollen wir mit unseren Kunden zusammenarbeiten? Unsere Leitlinien:

MISSION STATEMENT

DpS ist das Branchenmedium für die professionelle Schädlingsbekämpfung im deutschsprachigen Raum.

DpS-Claim: Richtig. Wichtig. Sicher

Richtig:

Wir arbeiten nach „guter fachlicher Praxis“ gemäß dem Grundsatzprogramm des Deutschen Journalisten-Verbandes.

Wichtig:

DpS ist das Branchenmedium, wir bilden die gesamte Branche ab, von Lesern/-innen über Verbände bis zu Lieferanten. Wir berichten mit unseren Print- und elektronischen Medien das, was den Schädlingsbekämpfern/-innen geschäftlichen Nutzen bringt, sie interessiert oder voranbringt.

Sicher:

DpS zu lesen ist aktive Weiterbildung, eine Art Versicherung, um auf dem aktuellen Stand der Technik und Verfahren zu bleiben.

GRUNDSÄTZE, SELBSTVERSTÄNDNIS

1) Medien

DpS ist eine Medienmarke mit den Elementen Fachzeitschrift und digitalen Medien wie Website, Newsletter, sozialen Medien, Buchshop und Online-Archiv. Die Erweiterung um andere Angebote ist möglich, wobei Weiterbildung und Unterstützung der Schädlingsbekämpfung im Fokus stehen.

2) Leser/-innen

DpS ist die Fachzeitschrift für professionelle und gesetzeskonforme Schädlingsbekämpfung. Hauptleser sind professionelle Fachbetriebe. Leser sind aber auch Lieferanten sowie andere Stellen, die Schädlingsbekämpfung durchführen oder sich darüber informieren möchten.

3) Inhalt von DpS

DpS ist eine Medienmarke für Praktiker/-innen, daran richten sich unsere Inhalte aus. Wir berichten vornehmlich über praktische Lösungen, Schädlinge, Bekämpfungsmittel und -verfahren. Best practice, fortschrittliche Lösungen und gesetzeskonformes Handeln sind unsere liebsten Themen. Hinzu kommen Beiträge über Grundlagen, Unternehmensführung, Technik, Verbände, Perspektiven und Beiträge, die den Blick von außen auf die Branche richten, sowie auch mal Problemfälle.
    Es ist unser Anspruch, sowohl Anregungen für das tägliche Geschäft wie für strategische Entscheidungen der Unternehmen zu geben.
    Alle Beiträge in DpS sind solide recherchiert. Reportagen und Praxisberichte schildern die Praxis Einzelner, die wir zur Information und ohne Wertung zur Verfügung stellen. Wir erheben dennoch keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit oder Verkündung der „Branchenmeinung“. Wir verstehen uns als Forum der Branche, in dem verschiedene Meinungen zu Wort kommen und in dem auch kontrovers diskutiert werden kann.
    DpS bezieht keine Stellung zu Auseinandersetzungen jeglicher Art, wir verhalten uns neutral.

4) Wir gendern

Bislang hieß es immer DER Schädlingsbekämpfer. Dies schließt jedoch einen Teil unserer Klientel aus und häufig bemerken wir dies nicht einmal: DIE Schädlingsbekämpferinnen! Wir setzen uns aktiv für mehr Frauen in vermeintlichen Männerberufen und generell für ein besseres Miteinander ein und nutzen beide Geschlechtsformen in Form von „Schädlingsbekämpfer/-innen“.

INHALTE VON LESER/-INNEN

5) Leserbriefe

Wir nehmen unsere Leser/-innen ernst und freuen uns über jede Rückmeldung. Folglich veröffentlichen wir jeden Leserbrief, sofern er keine Beleidigungen, Propaganda oder Werbung enthält oder gegen geltendes Recht verstößt. Wir behalten uns Kürzungen vor.

6) Firmenjubiläen

Firmenjubiläen sind für die jeweiligen Firmen etwas ganz Besonderes. DpS erkennt das an und informiert ausgewählt bei herausragenden Jubiläen wie 50-, 75-, 100- oder 150-jährigen. Grundsätzlich bedarf es dazu der Aktion der Firma, die uns veröffentlichungsfähige Unterlagen zur Verfügung stellt - wir können weder alle Jubiläen im Vorfeld kennen noch sie persönlich besuchen. Auch hier behalten wir uns Kürzung und Selektion vor.

7) Geburtstage, Jubiläen und Personalien

Geburtstage oder Jubiläen von Personen sind für die betroffenen Personen und ihr Umfeld etwas Tolles, zu dem wir gratulieren. Wir können angesichts der Vielzahl dieser Ehrentage aber nicht über alle berichten. Da jede Grenze, über wen berichtet wird und über wen nicht, willkürlich wäre und Verletzungen nach sich zieht, berichten wir grundsätzlich nicht über Geburtstage oder Jubiläen von Personen. Dem Anlass gerecht werden kann eine Anzeige. Anders verhält es sich, wenn eine prägende Persönlichkeit die Branche verlässt, das Unternehmen wechselt oder Teil der Branche wird. Hier besteht ein berechtigtes Interesse unserer Leser/-innen, da möglicherweise der/die Ansprechpartner/-in wechselt.

8) Trauerfälle

Bei Todesfällen gilt unser Beileid den Hinterbliebenen, sie sind jedoch kein Thema redaktioneller Berichterstattung. Dem Anlass gerecht werden kann eine Traueranzeige.

VERBÄNDE

9) Wir mögen Verbände

Verbände kumulieren die Meinungen ihrer Mitglieder und sind daher wichtige Ansprechpartner in der Branche. Wir stehen Verbänden aufgeschlossen und positiv gegenüber, wollen keinen gezielt bevorzugen oder benachteiligen. Wir prüfen Pressemitteilungen aller Verbände wohlwollend und bieten DpS als Plattform für die Verbreitung der darin enthaltenen Informationen an. Mitteilungen werden in der Regel in unserer Rubrik „Aus den Verbänden“ bei den News veröffentlicht. Wir behalten uns (wie überall) redaktionelle Bearbeitung, Kürzung und Selektion vor.

10) Wir mögen vor allem aktive Verbände

Nur Pressemitteilungen, die wir erhalten, können wir auch berücksichtigen. Je aktiver ein Verband ist, je mehr er zu berichten hat und je aktiver er seine Informationen an uns weiterleitet, desto besser können wir ihn berücksichtigen.
Bei Bedarf kommt die Redaktion mit eigenen Themenwünschen auf die Verbände zu.

11) (Verbands-) Veranstaltungen

Wir freuen uns über Einladungen zu Veranstaltungen, können aber nicht alle besuchen.
Ein Wort zu Veranstaltungskosten: Als Berichterstatter sind wir keine Teilnehmer und bezahlen nicht für die Veranstaltung selbst, tragen aber selbstverständlich externe Kosten wie Anfahrt, Übernachtung und Verpflegung selbst.
Darüber, ob und wie wir über die Veranstaltung berichten, nehmen wir Wünsche entgegen, geben aber keine festen Zusagen ab.

WERBEKUNDEN

12) Wir mögen Werbekunden

Unseren Werbekunden bieten wir mit unseren Medien ein aufmerksamkeitsstarkes Umfeld. Hersteller und Lieferanten sind integraler Bestandteil der Branche; Informationen von ihnen oder über sie sind relevant für unsere Berichterstattung. Wir streben eine gute und offene, seriöse Geschäftsbeziehung zu den Lieferanten unserer Leser/-innen an. Pressemitteilungen werden in der Regel in unserer News-Rubrik „Marktblick“ veröffentlicht. Wir behalten uns (wie überall) redaktionelle Bearbeitung, Kürzung und Selektion vor.

13) Werbung

Wir bieten Lieferanten und Herstellern der Schädlingsbekämpfer/-innen mit unseren Medien eine perfekte Plattform für ihre Kommunikation. Anzeigen oder Banner sind klassische Werbeformate. Mischformen zwischen Redaktion und Anzeige werden klar als solche gekennzeichnet. Alternative Kommunikationslösungen bieten wir ebenso an. Unsere Mediaberatung macht bei Bedarf gerne ein Angebot.

14) Zusammenarbeit

Die Intensität der Zusammenarbeit zwischen einer Firma und DpS bestimmt die Firma selbst mit. Ist eine Firma an der Kommunikation mit unseren Lesern/-innen interessiert, bieten wir ein breites Spektrum an Kommunikationsoptionen an. Die Buchung einer Anzeige beinhaltet nicht das Recht auf Veröffentlichung von PR-Texten. Mediaberatung und Redaktion arbeiten eng zusammen, sind aber sowohl in Persona als auch in ihren Aufgabenbereichen und Entscheidungsgewalten strikt getrennt. Wir berichten dennoch gerne über eine Firma, wenn es einen entsprechenden Anlass dazu gibt oder die Firma uns Einblicke in Produktion, Ideenfindung usw. geben möchte. Sprechen Sie uns einfach an.

REDAKTIONSBEIRAT

15) Wir brauchen unseren Redaktionsbeirat

Um noch besser mit der Branche verzahnt zu sein, haben wir einen Redaktionsbeirat mit definierten Rechten und Aufgaben. Der Redaktionsbeirat berät Redaktion und Verlagsleitung bzw. bringt sich aktiv mit Vorschlägen ein. Die Mitglieder des Redaktionsbeirates werden von der Verlagsleitung berufen. Die Mitarbeit im Redaktionsbeirat erfolgt ehrenamtlich.

AUTOREN/-INNEN

16) Wir mögen unsere Autoren/-innen

Externe Autoren/-innen prägen ganz wesentlich die Inhalte und damit auch die Qualität unserer Fachmedien. Folglich sind uns unsere Autoren/-innen sehr wichtig, wir streben langfristige und partnerschaftliche Beziehungen mit ihnen an. Dazu gehören auch klare Leitlinien der Zusammenarbeit, wie sie durch unsere Autorenvereinbarung jedem/-r Autoren/-in bekannt sind.

17) Autorenpflege

Unsere Stamm-Autoren/-innen wollen wir pflegen und mit ihnen zusammen die Branche weiterentwickeln. Neuen Autoren/-innen gegenüber sind wir sehr aufgeschlossen und unterstützen sie bei Bedarf. Das gilt auch für Gelegenheitsautoren/-innen.