IFS Food Version 8 Audits ab 1. Oktober möglich

Die Durchführung von IFS Food Version 8 Audits ist ab dem 1. Oktober 2023 möglich. Diese Audits sind ab dem 1. Januar 2024 verpflichtend.

Seit April 2023 liegt die veröffentlichte Fassung des IFS Food Version 8 vor (Download siehe unten). Ab dem 1. Oktober 2023 kann optional die neue Version gewählt werden. Ab dem 1. Januar 2024 muss zwingend – mit einigen wenigen Ausnahmen - nach IFS Food Version 8 auditiert werden. Zurzeit findet eine Überarbeitung der anderen IFS Standards der Lieferkette statt, damit eine Einheitlichkeit in der Standardfamilie gegeben ist.

Grund für die Aktualisierung zur IFS Food Version 8 sind gestiegene Anforderungen des Codex Alimentarius sowie an der ISO 22003-2 für Produkt- und Prozessstandards, um näher an den Auditvorgaben zu bleiben. Ebenso umgesetzt wurden die Überarbeitung des Bewertungssystems, vor allem der B-Bewertung sowie einheitlichere und konkretere Formulierungen.  

ifs-certification.com/bg

IPMpro plant eine Weiterbildung zum Thema "IFS Food Version 8" im Dezember 2023. Weitere Infos auf Anfrage bei IPMpro

Nachfolgend können Sie IFS Food Version 8 herunterladen:

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!