ISS Facility Services kauft die ISH in Frankfurt

Älterer Beitrag

Dieser Beitrag ist bereits vor mehreren Jahren erschienen und enthält möglicherweise nicht optimal dargestellte oder veraltete Inhalte.

Die ISS Facility Services GmbH hat mit Wirkung zum 01.06.2008, die ISH, Institut f. Schädlingsbekämpfung und Hygiene, vom Inhaber Frank Weißenfels (47 Jahre ) mit Sitz in Frankfurt am Main, übernommen. Die ISH, Institut f. Schädlingsbekämpfung und Hygiene, wurde 1999 gegründet und operiert in der Region Frankfurt, Gießen und Kassel. Neben dem klassischen Geschäft der Schädlingsbekämpfung ist das Unternehmen in der Desinfektion tätig. Das ermöglicht den Eintritt ins Krankenhaussegment.

Manfred von Dahlen, Business Manager Pest Control, der ISS Facility Services GmbH, äußerte sich dazu wie folgt: "Durch diese Akquisition sind wir in der Region sehr gut aufgestellt und verbessern gleichzeitig die Personalsituation der ISS Niederlassung Mainz. Durch die räumliche Nähe erreichen wir auch Synergieeffekte. Besonders freue ich mich, dass es uns gelungen ist Frank Weißenfels als Berater zu erhalten."

ISS ist im Markt für Pest Control bereits in 15 anderen Ländern erfolgreich tätig und in einigen, wie zum Beispiel Spanien und Belgien, sogar Marktführer. Über den Kaufpreis wurde zwischen beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.

www.de.issworld.com

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!