Neue Osnabrücker Zeitung: Diese Kirchenbewohner sind unerwünscht

Älterer Beitrag

Dieser Beitrag ist bereits vor mehreren Jahren erschienen und enthält möglicherweise nicht optimal dargestellte oder veraltete Inhalte.

Die "Untermieter" der Achelrieder Kirche fühlen sich seit Jahren in ihrem altehrwürdigen Zuhause äußert wohl. Es sind Holzwürmer mit dem Namen "Gewöhnlicher Nagekäfer". Wohl Abermillionen dieser Artgenossen fressen sich durch das dreihundert Jahre alte Gebälk. Der Kirchenvorstand will diesen zerstörerischen Plagegeistern an den Kragen. Mit einer Kirchenbegasung wird den Schädlingen an diesem Wochenende der Garaus gemacht.Helmut Kohring, Vorsitzender des Kirchenvorstandes, und Holzsachverständiger Rainer Röding zeigen über dem Tonnengewölbe einen Holzbalken. Fast wie ein Sieb sieht er aus, Loch an Loch, jedes etwa einen guten Millimeter im Durchmesser. Durch jedes Loch fraß sich eine Larve des Nagekäfers. Der Sturm Kyrill hatte den Schädlingsbefall sichtbar gemacht. Bei Dacharbeiten entdeckte man ...

http://www.neue-oz.de/information/noz_print/rund_um_osnabrueck/23453873.html

Hinweis: Es kann sein, dass dieser Link nicht mehr funktioniert, weil der Text innerhalb der Site verschoben wurde. Über die Suche müssten Sie ihn dann aber schnell finden.

Wenn Sie andere Tipps zu Veröffentlichungen im Internet haben, mailen Sie uns den Link gerne an Dagmar Rose, rose@beckmann-verlag.de

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!